Beller Spargel in Tokio

Zum offiziellen Saisonende der Spargelzeit noch eine charmante Geschichte aus dem letzten Jahr: Familie Mitsuzuka aus Tokio liebt Spargel, und als am letzten Tag ihres Deutschlandurlaubs 2018 der Weg zufällig am Beller Hof vorbei führte, entschloss man sich dort einzukaufen. Denn zu Hause in Japan sollte es als Erinnerung an die schönen Ferien am nächsten Tag ein Spargelgericht mit deutschem Spargel geben. Nach dem Einkauf im Hofladen des Beller Hofs trafen die Mitsuzukas auf dem Parkplatz unseren Inhaber Hubertus von Groote, kamen mit ins Plaudern und versprachen, Fotos vom Beller Spargel in Tokio zu schicken. Vorgestern wurde das Versprechen eingelöst; die Fotos vom letzten Jahr liegen uns nun vor. Der Beller Spargel durfte “einreisen” und soll wunderbar geschmeckt haben. Habt Ihr auch charmante Geschichten zum Beller Spargel, die Ihr mit uns teilen möchtet? Euer Team vom Beller Hof.