Herzlich Willkommen auf dem Beller Hof.

Der Gutshof Bell mit seinen 3 Betriebsstätten „Beller Hof“ in Köln – Marsdorf, „Gut Eichholz“ in Wesseling und „Forsthaus Londorf“ in Bornheim – Merten ist über die Stadtgrenzen von Köln hinaus bekannt für seine Qualität.

Wir stehen für eine nachhaltige Landwirtschaft: Für die Natur und mit der Natur!

[accordion align=““ numbers=“true“ first_one_open=“true“]
[pane title=“Beller Hof – Genuss liegt uns am Herzen“]

Wir vom Beller Hof haben alle ein gemeinsames Ziel: Unsere Kunden mit leckeren und frischen Lebensmitteln aus nachhaltigem Anbau zu versorgen. Wir betreiben Landwirtschaft mit Leidenschaft und das erkennt man an unseren Produkten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Hubertus von Groote
Betriebsleiter

[/pane]
[pane title=“Unser Spargel – Top-Qualität aus heimischem Boden“]

Unser Spargel – Aus eigener Erzeugung – direkt ab Hof

Auf unseren Spargel sind wir besonders Stolz. Je nach Witterung und Temperatur ernten wir auf unseren Feldern ab März bis zum 24. Juni den leckeren Beller Spargel. Und das ganz ohne Bodenheizung, nur mit Hilfe von natürlicher Sonnenenergie.

Wenn Sie unseren Spargel auf dem Beller Hof in Köln oder Gut Eichholz in Wesseling kaufen, ist er bereits streng in einzelne Klassen sortiert. Welchen Spargel Sie wählen, hängt davon ab, welche persönlichen Vorlieben Sie haben, was Sie kochen möchten, wie kreativ sie dabei sind, wie viel Zeit Sie investieren wollen. Sollten Sie sich nicht entscheiden können: Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Spargelsorten:

  • Beller Bleichspargel
  • Beller Grünspargel
  • Beller Purpur-Spargel
  • Sehr beliebt: die Beller Spargelspitzen

 

Weitere Informationen über unseren Spargel finden Sie hier: Beller Spargel

Unsere Spargelrezepte finden Sie hier: Spargel-Rezepte

 

 

[/pane]
[pane title=“Unsere erstklassigen Erdbeeren“]

Die Beller Erdbeeren – ein Genuß

Erdbeeren gelten hierzulande als die beliebteste Beerensorte. Im Frühjahr und Sommer kommen gerne ganze Familien in die weiten Erdbeerfelder, um die leckeren Früchte selbst zu ernten. Andere ziehen den bequemeren Weg vor und kaufen die Erdbeeren in unseren Hofläden.

Egal wie Sie Ihre Erdbeeren bei uns genießen: Frisch schmecken Sie immer am Besten.

Weitere Informationen über die Beller Erdbeeren finden Sie hier: Beller Erdbeeren

[/pane]
[pane title=“Unsere leckeren Kirschen“]

Auch die leckeren Kirschen, die man bei uns ab Juni in den Hofläden kaufen kann, wachsen bei uns auf dem Hof. Die von uns angesiedelten Hummel- und Bienenvölker sorgen dafür, dass die Kirschblüten rechtzeitig bestäubt werden und dann die Kirschen wachsen können.

Frische ist die Vorraussetzung für einen guten Geschmack. Und das gilt nicht nur für unseren Beller –  Spargel, sondern auch für unsere Erdbeeren und Kirschen

[/pane]
[pane title=“Unsere Hofläden – Beller Hof in Köln-Marsdorf und Gut Eichholz in Wesseling“]

Frische Lebensmittel direkt vom Erzeuger: Das finden Sie in unseren beiden Hofläden

Neben unserem Spargel, Erdbeeren und Kirschen erhalten Sie dort viele weitere Produkte von höchster Qualität.

Zur Weihnachtszeit verkaufen wir an beiden Orten auch Weihnachtsbäume aus dem Forsthaus Londorf.

Bitte beachten Sie unsere Saison-Öffnungszeiten!

[/pane]
[pane title=“Weitere Produkte aus unserem Sortiment“]

Bekannt sind wir für Spargel, Erdbeeren und Kirschen, aber wir bieten unseren Kunden noch viele weitere Produkte an:

  • Kartoffeln
  • Äpfel und Birnen
  • Weine, Liköre und Secco’s
  • Wurst und Schinken
  • Beller Marmeladen aus eigenen Früchten und Fruchtaufstriche
  • Gewürzmischungen für Spargel
  • Suppen nach Hausfrauenart
  • Säfte und Sirup

[/pane]

[pane title=“Unsere Weihnachtsbäume aus dem Forsthaus Londorf“]

Viele Weihnachtsbäume kommen heutzutage aus Skandinavien und Ost-Europa. Die weiten Transportwege verursachen somit eine starke Umweltbelastung.

Unser Forsthaus Londorf ist nur ca. 20km vom Gutshof Bell und nur ca. 10 km vom Gutshof Eichholz entfernt. Beim Anbau setzen wir aus Gründen des naturnahen Anbaus auf Mischkulturen. Diese Mischkulturen aus unterschiedlichen Baumarten fügen sich im Gegensatz zu großen Monokulturen harmonisch in das bestehende Landschaftsbild ein.

Und denken Sie daran, wenn Sie sich Ihren Weihnachtsbaum an unseren Aktionstagen selbst schlagen: Kurze Transportwege schonen die Umwelt.

[/pane]

[pane title=“Unsere nachhaltige Wirtschaftsweise“]

Unsere Zielsetzung ist es, eine nachhaltige Wirtschaftsweise in allen Betriebsteilen umzusetzen. Dazu nutzen wir unter anderem eine Photo-Voltaik-Anlage für die Erzeugung des elektrischen Stroms und zur Reduzierung des Wasserverbrauches eine gezielte Tropfbewässerung in den Erdbeerreihen und Bewässerungssprenkler in der Süßkirschanlage. Der Spargel braucht aufgrund unseres guten Bodens keine zusätzliche Bewässerung.

Nicht zu Vergessen: Unsere Spargelschälmaschinen sind besonders wassersparend.

Ein guter Beitrag für die Umwelt!

[/pane]
[/accordion]